Jacob Karlzon

Jacob Karlzon – Heat

(Caprice/Sunny Moon)                     Veröffentlichung 4. September 2009

Schwedens derzeit spannendster Jazzpianist mit seinem neuen Album!

 

Konzerte 2010
17.03.2010   Berlin – A-Trane
19.03.2010   München- Unterfahrt

20.03.2010   St. Ingbert - Festival

 

Es ist bereits sein sechstes Album und dennoch dürfte er unter seinem Namen – zumindest als Bandleader – hierzulande eher weniger bekannt sein.

Auf ‚Heat’ ruht Jacob Karlzons Musik ganz in den Zwischenräumen von skandinavischen Definitionen von Raum, Melancholie und Empfindsamkeit, verschmolzen mit Feuer und Leidenschaft.  Die daraus resultierende ‚Hitze’ hat es Jacob besonders angetan.

„ Mich haben immer die Menschen besonders fasziniert, die für ihre Arbeit brennen - für ihre Aufgaben oder für die Dinge, die einfach als Nebenprojekt laufen. Menschen, die einfach nicht müde werden, ihrer inneren Stimme zu folgen. ‚Heat’ ist diesen Menschen gewidmet, die eine Leidenschaft für das haben, was sie tun. Als Musiker erkenne ich das an – Du spielst, weil Du einfach nicht anders kannst.“

‚Heat’ besteht  überwiegend aus Eigenkompositionen, gewürzt mit Coverversionen von den NuMetal Helden KoRn bis zum Impressionisten  Maurice Ravel. Was für eine Spannbreite!

Jacob Karlzon wurde 1970 in Jonköping geboren. 1992 erschien sein erstes Album. Seither ist er in Schweden mit zahlreichen Preisen bedacht worden. Verglichen wurde er  bereits mit Keith Jarrett und Bill Evans, was sicher an seinem ausgeprägten Formgefühl und seinem Sinn für rhythmische und harmonische Komplexität liegt – gepaart mit  seiner brillianten Spieltechnik.

Seit 1999 ist er musikalischer Leiter und Komponist der Band von Viktoria Tolstoj, mit der er vier Alben aufgenommen hat. Als Sideman von Grössen wie Nils Landgren, Billy Cobham, Kenny Wheeler, Tim Hagans, Bob Berg, Norma Winstone, Caecilie Noerby und anderen, hat er sich darüber hinaus seine Meriten verdient. Seine Arbeit im Trio ist und bleibt für ihn jedoch sein wichtigstes Forum.

www.jacobkarlzon.com/Home.html