Jean-Paul Brodbeck Group

Jean-Paul Brodbeck Group - Hang on Hippie

(MRE026-2  / harmonia mundi)                Veröffentlichung: 16.Oktober 2009
Barcode 9005321900269
Aufnahme-Zeitraum = Februar 09, mixing = April 09

Jean-Paul Brodbeck – piano & keyboards
Johannes Enders – saxophone
Wolfgang Muthspiel– guitar (on CD) / Andi Tausch (at live dates)
Wolfgang Zwiauer – bass
Christian Niederer – drums

 Presseinfo als PDF

Folgende Live-Termine stehen derzeit fest:

28.11.2009 A-Innsbruck Treibhaus
03.12.2009 München Unterfahrt
04.12.2009 Hamburg Stellwerk
05.12.2009 Bielefeld Bunker Ulmenwall
06.12.2009 Frankfurt/M Brotfabrik
16.01.2010 CH-Bern be jazz festival
21.01.2009 A-Wien Porgy&Bess
www.jazzbrain.com    

„Die Musik der 70er Jahre hat mich stark geprägt“, sagt Brodbeck und dazu bewogen nach erfolgreichen und inspirierenden Jahren im Jazz, sich seiner Funk und Hip-Hop Wurzeln zu besinnen. In seinen neuen Kompositionen vereint er all diese Einflüsse und erweitert sie zu einer kompakten groove-orientierten Musik. Beim Stück „New Song“ treten Pop- und Country-Einflüsse in den Vordergrund, die Brodbecks kompositorische Vielfalt aufzeigen. Neben dem akustischen Klavier kommt das E-Piano immer öfters zum Einsatz und lässt einen neuen Sound entstehen.

Die energiegeladenen Kompositionen vereinen Brodbecks melodisch-romantisches Spiel mit einem groovenden Rhythmus, der durch seine langjährige Zusammenarbeit mit dem Bassisten Wolfgang Zwiauer und dem Schlagzeuger Christian Niederer zu idealem musikalischem Ausdruck gelangt.

Johannes Enders am Saxophon und Wolfgang Muthspiel an der Gitarre komplettieren die Band. Diese vier Musiker bilden dank ihrer Persönlichkeit und ihrer musikalischen Offenheit und Erfahrung einen idealen Zusammenschluss für Brodbeck, um seine neue Musik zu entfalten.

Live wird der österreichische Jazzgitarrist Andi Tausch zu hören sein. Eine Band bereit zum Aufbruch.

Biografisches

Jean-Paul Brodbeck – piano
1974 in der Schweiz geboren. Klassisches Klavierstudium am Konservatorium Basel bei Peter Efler. 1995 erhielt er das Lehrdiplom mit dem Prädikat „sehr gut“. In den verschiedensten Formationen stellte Brodbeck seine Wandlungsfähigkeit unter Beweis. Er war Gründungsmitglied der experimentellen Hip Hop Gruppen „Chapter 12“ und „P27“ und spielte in der Klezmer-Band „Baith Jaffe“. Seit Februar 2007 ist der Pianist auch jede Woche Dienstags mit dem „Jean-Paul Brodbeck Trio“ im Musik-Klub Helsinki in Zürich live zu hören. Er spielt(e) unter anderem mit: Lionel Hampton, Herbie Mann, David Liebman, Andy Scherrer, Matthieu Michel, Nils Wogram, dem Wolfgang Muthspiel 4tet und vielen mehr.

www.jpbrodbeck.ch

 

Johannes Enders – saxophone
1967 in Deutschland geboren. Nach dem Abschluss seiner Klassik-Studien am Münchner Konservatorium unter Andre Legros und Jürgen Seefelder absolvierte er eine Jazzausbildung an der Hochschule für Musik in Graz. Es folgten Unterricht an der New School in New York bei Donald Byrd, Jerry Bergonzi, Dave Liebman und Kenny Werner. Eigene Formationen sind: Johannes Enders Quartett Johannes Enders Trio feat. Billy Hart. Er wirkte bei verschiedenen Tourneen, Festivals, CD-, Fernseh- und Rundfunkproduktionen in Europa, USA und Afrika mit.

www.johannes-enders.com

 

Wolfgang Zwiauer - bass
1973 in der Schweiz geboren. Wolfgang Zwiauer unterrichtet E-Bass an der Swiss Jazz School in Bern und der Musikhochschule Luzern. Als Gastmusiker und Bandmember erscheint er auf 30 CDs und spielte Konzerte und Tourneen mit Musikern wie David Gilmore, George Gruntz, Andy Scherrer, Jojo Mayer, Wolfgang Muthspiel, Candy Dulfer und vielen mehr. Co-Produzent für Shirley Grimes, Asita Hamidi und Fab4. Seine aktuellen Formationen sind: Pierre Favre Ensemble, Christy Doran's NewBag, Feigenwinter, Pat Lerjen's Three Base Hit, Kaspar Ewald's Exorbitantes Kabinett.

www.myspace.com/wolfgangzwiauer

 

Christian Niederer - drums
1971 in Zürich geboren und studierte Schlagzeug an der Musikhochschule Luzern bei Norbert Pfammatter und Marc Halbheer. Die eigene Formation „tré“ spielt international auf namhaften Festivals und spiegelt die musikalische Vielseitigkeit Niederers wider. „tré“ hat zwei Tonträger herausgegeben (Doublemoon rec), „fundamental music“ und „Karpfen in Willhelmsdorf“. Er hat als Sideman an CD Produktionen, Tourneen und Festivals mitgewirkt. Andere Bands, in denen der Schlagzeuger aktiv ist: „Greasy“, „The Clients Funk Society“.

Wolfgang Muthspiel – guitar
1965 in Judenburg (A) geboren. Studium der Gitarre in Graz und Boston (USA). Dort wurde er von Gary Burton für dessen Quintett engagiert. Muthspiel lebte von 1995 bis 2002 in New York und zog dann nach Wien, wo er 2000 das Label material records gründete, das bislang 27 Produktionen veröffentlichte.

Wolfgang Muthspiel wirkte bisher bei rund 30 CDs als Leader, Co-Leader und Sideman mit und hat eine Professur and der Hochschule für Musik in Basel inne. Intensive Zusammenarbeit und Aufnahmetätigkeit verbindet ihn mit Marc Johnson, Paul Motian, Dhafer Youssef, Rebekka Bakken, Mick Goodrick, Dave Liebman, Brian Blade, Youssu N’Dour und vielen weiteren Musikern. Unter den zahlreichen Auszeichnungen für seine Arbeit sei hier der "Hans Koller Preis" für den Musiker des Jahres 1997 und der „European Jazzmusician of the Year 2003“ erwähnt. Musicians Magazine wählte ihn unter die Top Ten Jazz Guitarists of the World.

www.materialrecords.com

www.myspace.com/wolfgangmuthspiel

Andi Tausch – guitar
1984 in Österreich geboren. Nach Absolvierung des Musikgymnasium am BORG Innsbruck mit klassischem Kontrabass- Unterricht am Innsbrucker Konservatorium folgte ebendort ein dreijähriger Lehrgang für Jazz- und Popularmusik mit E-Gitarre. Von 2005 bis 2007 Gitarren- Studium an der Hochschule für Musik / Abteilung Jazz in Basel bei Wolfgang Muthspiel; Workshops bei Kurt Rosenwinkel, Jorge Rossy, Matthieu Michel, Adrian Mears etc. Er spielt(e) neben "The Flow" mit HotchPotch, SK Invitational, Drum´n´Groove, Manu Delago, Georg Breinschmid, Philipp Nykrin, Lovely Rita, Vienna Jazz Composers, Daniel Mudrack H3, Adrian Mears, Tristan Schulze. Andi Tausch lebt seit Herbst 2007 in Wien und erspielte sich in der österreichischen Jazz- und Groove-Szene eine starke Präsenz.

www.myspace.com/anditausch