SONIQ – Percussion!

mit den Gästen Rhani Krija und Stefan Bauer

Das Kollektiv SONIQ wurde 2016 von der ­deutschen Saxofonistin und Komponistin Christina Fuchs, dem ­südindischen Perkussionisten Ramesh Shotham, dem deutsch-indischen ­Komponisten und Pianisten Jarry Singla und der deutsch-­syrischen Graphik-­Designerin Jumana Hamandouche, zuständig für visuelle ­Konzepte, gegründet. Vier in Köln ansässige Künstler, die einen Schwerpunkt ihrer Arbeit in interkulturellen Projekten sehen und den unterschiedlichsten Musikarten mit vorbehaltloser Offenheit gegenüber stehen: Neue und Zeitgenössische Musik, Jazz, indigene und folkloristische Traditionen, improvisierte Musik, klassische Musik, experimentelle Popmusik, Alte Musik, elektronische Musik.
Ein langfristiges Ziel von SONIQ ist es, durch Projekte ein internationales Netzwerk von Künstlerinnen und Künstlern zu schaffen, das der Kölner Musikszene auch über die Projekte hinaus beständig neue Impulse liefert.
Mit seiner im September 2018 startenden Konzertreihe im Kölner Stadtgarten verfolgt SONIQ das visionäre Ziel, Elemente aus den unterschiedlichsten Kulturen so innovativ zusammenzuführen, dass eine hochaktuelle, authentische Musik entsteht. Die Künstlerinnen und Künstler der SONIQ Reihe werden sich auf eine musikalische Schatzsuche begeben, Klangräume öffnen, Risiken wagen, Horizonte erweitern.

Uralt ist sie. In den Mythos reicht sie zurück und ist zugleich Gegenstand desselben. Weit verbreitet ist sie. Ob Asien, Afrika, Europa, Nord- oder Südamerika: die Trommel war und ist auf fast allen Kontinenten zu finden. Perkussion verbindet die Weltteile, aber trennt sie auch durch den verschiedenen Gebrauch und die unendlich vielfältigen Formen der Instrumente. Zu trommeln bedeutet nichts anderes, als der fließenden Zeit eine Einteilung aufzuprägen. Egal, wo jemand geboren ist oder Musik hört, Schlaginstrumente sind überall präsent.

PERCUSSION! Das aktuelle Projekt des Musikerkollektivs SONIQ um Christina Fuchs, Jarry Singla und Ramesh Shotham ist eine Hommage an die Urgewalt der Rhythmen und Trommeln dieser Erde, an die Ursprünge der Musik.

Dazu lädt SONIQ zwei herausragende Musiker ein:
Der Marokkaner Rhani Krija ist einer der gefragtesten internationalen Perkussionisten. Weltstars wie Sting, Dominic Miller oder Al Di Meola engagieren ihn für ihre Projekte.
Stefan Bauer, aus NRW stammender und seit langem in NYC lebender Vibraphonist und Marimbaspieler, ist in einem weiten Feld zwischen Tradition und Avantgarde aktiv. Er kooperierte mit Jazzgrößen wie Kenny Wheeler, Adam Nussbaum und Charlie Mariano.

Christina Fuchs – Klarinette, Saxophon
Jarry Singla – Klavier, indisches Harmonium
Ramesh Shotham – Percussion
Stefan Bauer – Marimbaphon
Rhani Krija – Percussion

Live

03.10.2020  Essen, Zeche Carl

05.10. 2020 Köln, Stadtgarten

Fotos I Cover